Pixabay bietet nun lizenzfreie Videos für die freie Verfügung an. Die Videos sind dann sowohl von privaten als auch von gewerblichen Produzenten unter der Creative Commons CC0 Lizenz veröffentlicht. Somit kann jeder die Videos für seine individuellen Videoprojekte verwenden. Das gilt sowohl für den privaten als auch für den gewerblichen Gebrauch.

Vor geraumer Zeit berichtete über Pixabay und die Möglichkeit für lizenzfreie Bilder. Den Artikel könnt Ihr hier nachlesen: Kostenlose Bilder finden, ohne Angst vor Abmahnung?

Lizenzfreie Videos sogar in 4K

Bis jetzt gibt es 1.829 Videos (Stand April 2016) in verschiedenen Kategorien, allerdings vermehrt sich die Zahl der Videos. Die Videos sind meist kurze Clips die etwa eine Minute sind. Allerdings haben die Videos nicht selten eine 4K Auflösung und sind somit größer als FullHD.

Lizenzfreie Videos absolut kostenlos?

JA! Die werbefinanzierte Plattform steht in Kooperation mit Plattformen, die ihre lizenzpflichtigen Bilder verkaufen. Somit entstehen für den Nutzer von Pixabay keine Kosten. Es müssen auch keine Angaben zu den Urhebern gemacht werden.

Ein Displayfoto von der Pixabay-Webseite  im Beitrag zu lizenzfreien Videos. Die Überschrift des Bildes lautet: Pixabay bietet ab sofort lizenzfreie Videos in seinem Katalog

Pixabay bietet ab sofort lizenzfreie Videos in seinem Katalog

Wieso bieten die Produzenten ihre Videos unter der Creative Common CC0 Lizenz?

Pixabay ist für Fotografen und Videoproduzenten eine Plattform um auf ihre Arbeit aufmerksam zu machen. Dadurch, dass sie ihre Werke kostenlos zur Verfügung stellen, sind sie in der Lage eine Community aufzubauen, womit sie einen potenziellen Kundenstamm aufbauen. Es besteht auch die Möglichkeit sich bei dem Urheber für die kostenlose Verfügung zu bedanken, indem man dem Fotographen bzw. Videoproduzenten einen „Café“ ausgibt. Das läuft dann praktisch und schnell über PayPal.

Welche Gefahren bestehen bei der CC0 Lizenz?

Obwohl die CC0 Lizenz grundsätzlich einem alles erlaubt, ist es schwer mit Sicherheit zu behaupten, dass man das Foto bzw. Video auch wirklich vom Urheber bezieht. Es kann sein, dass irgendjemand sich einen Fake-Account anlegt, um dann darüber Fotos und Videos hoch zu laden. Somit ist das angebotene Foto oder Video eigentlich von einem fremden Urheber. Das wiederum bedeutet, dass man in Abmahngefahr steht. Auch kann man nie ausschließen, dass ein Fotograph oder Videoproduzent seine Meinung ändert und die CC0 Lizenz aufhebt. Somit kann es passieren, dass ein ursprünglich abmahngesichertes Bild oder Video plötzlich abgemahnt wird. Daher kann man nie eine 100% Garantie geben.

Was haltet Ihr von lizenzfreien Videos?

Schreibt mir doch in die Kommentare, was Ihr von dem Konzept haltet? Meint Ihr lizenzfreie Videos sind die Zukunft? In welchem Zusammenhang seht Ihr Pixabay in einer Welt, wo jeder jeden Abmahnt? Kann das Konzept von Pixabay die Abmahnkultur verdrängen und zugleich die Kreativität beschützen? Schreibt es mir in das Kommentarfeld!